ilse lang

Ilse Lang, die 1959 in Caçapava in Südbrasilien in der Nähe von Uruguay und Argentinien geboren wurde, ist eine diplomierte Architektin. Sie gilt heute als eine der besten, zeitgenössischen brasilianischen Designerinnen. Ihr erstes Möbelstück schuf sie 1988, das direkt mit dem 1. Preis des Movesp-Wettbewerbs ausgezeichnet wurde. Dies war ein Wendepunkt in ihrer Karriere, von dem an sie sich gänzlich dem Möbeldesign widmete. Ilse Lang versteht Vereinfachung als Evolution: die Konzentration auf das Wesentliche. Ein gelungenes Design kann nicht auf einen visuellen Aspekt oder eine innovative, technische Antwort reduziert werden - es ist eine Balance zwischen Form und Funktion. Ihre einfallsreichen und innovativen Designs zeichnen sich durch einen einfachen und reinen Strich aus, der zu einer sehr schönen Optik führt. Das 1996 von Lang gegründete Faro Design Studio wurde vielfach durch nationale und internationale Publikationen und Awards ausgezeichnet, u.a. auch durch die Teilnahme an verschiedenen brasilianischen und internationalen Designausstellungen. Einer der Designs, der Tribo Hocker, ist Teil der aktuellen, internationalen Ausstellung „The Brazilian Art of Sitting“, die momentan in Mailand und London gezeigt wird.