ELIZABETH FONSECA

Elizabeth Fonseca und Gilberto Paim wurden beide 1957 in Rio de Janeiro, Brasilien, geboren. Sie sind seit 1980 professionelle Keramiker und leben und arbeiten in Nova Friburgo, 150 km von der Stadt Rio de Janeiro entfernt, im Serra do Mar-Gebirge. Fonseca und Paim sind Pioniere bei der Erneuerung der brasilianischen Keramik. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch eine souveräne Materialkontrolle, schlichte, elegante Formen und minimale Farbabweichungen aus. Ihre Vasen, Teller und Schalen erforschen die vier Elemente der Natur: Erde, Luft, Wind und Feuer.

Kontraste zwischen dem Innenraum und dem Außenraum; zwischen visueller Wahrnehmung und taktiler Wahrnehmung; zwischen täglicher Existenz und ritueller Existenz. Elizabeth und Gilberto formulieren diese Gegensätze neu, wenn sie Utensilien und / oder kontemplative Objekte herstellen, die zu unserer Zeit gehören: einfach und mysteriös.

Die beiden Künstler suchen das Gleichgewicht und die Einfachheit der Form. Als Hauptmaterial wird Porzellanerde verwendet, deren mineralische und leuchtende Schönheit in der handgefertigten Arbeit deutlich sichtbar wird, die viel Liebe zum Detail zeigt und ständig erneuert wird. Die Einfachheit der Formen erfüllt ein sehr modernes Bedürfnis nach Authentizität, obwohl es ein sehr einzigartiges Verständnis der Geschichte offenbart. Die Erforschung von Farbe, Grafik und Textur schreitet voran. Das ornamentale Thema des Geflechts, inspiriert von Textilien und Korbmacherei, ist fast immer präsent, entweder mit Klarheit und Geometrie oder auf freiere oder unregelmäßigere Weise. Elizabeth und Gilberto teilen Materialien, Techniken und Forschungen, wobei jeder seine eigene künstlerische Sprache entwickelte.

Ausstellungen (Auswahl)

2016
Artists in Residency, Saint Quentin la Poterie, France

100% Brasil, Università Degli Studi di Milano, Milan, Italy

3 X Design, Jockey Club, São Paulo, Brazil

2013
Recent Ceramics, Correios Cultural Center, Rio de Janeiro, Brazil

2012
From the margin to the edge - Brazilian Art and Design in the 21st Century, Somerset House London, UK

2011
Marianne Heller Gallery, Heidelberg, Germany

2008
Beaux Arts Bath Gallery, UK

2005
Espasso Gallery, New York and Los Angeles, USA

2001
Masters of Ceramics, Correios Cultural Center, Rio de Janeiro, Brazil

2000
Brazilian Ceramics, Constructing a Language, Brazilian-British Cultural Center, São Paulo, Brazil

1993
The New Presence of Ceramics, Paço Imperial, Rio de Janeiro, Brazil

1991
Ceramics and the Horla (individual show by Gilberto Paim), Museum of Modern Art, Rio de Janeiro, Brazil